Freies Gymnasium Borsdorf

Das Freie Gymnasium Borsdorf wurde 2008 am Standort der ehemaligen Mittelschule als staatlich genehmigte Ersatzschule unter der Trägerschaft der Volkssolidarität Leipziger Land/Muldental e.V. mit 48 Schülern in zwei fünften Klassen und der Unterstützung der Gemeinde Borsdorf gegründet. Mit dem Schuljahr 2011/2012 erhielt das Gymnasium den Status einer staatlich anerkannten Ersatzschule durch das Landesamt für Schule und Bildung. Nach einer 8-jährigen Wachstumsphase wurden im Schuljahr 2015/2016 erstmalig alle Klassenstufen von 5 – 12 unterrichtet und der erste Abiturjahrgang verabschiedet. Das Freie Gymnasium Borsdorf bietet eine vertiefte mathematisch-naturwissenschaftliche und sprachliche Ausbildung in individueller, familiärer, professioneller und moderner Lernatmosphäre in der Peripherie von Leipzig. Einen besonderen Schwerpunkt setzt das Gymnasium mit der Förderung der Berufsorientierung der Schüler. Es besteht eine enge Kooperation mit dem örtlichen Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkkammer zu Leipzig.

Seit dem 28. Juli 2014 ist die Volkssolidarität Leipziger Land/ Muldental e.V. nicht mehr nur Schulträger des Freien Gymnasiums Borsdorf, sondern auch Eigentümer des Schulgebäudes. Der Schulträger hat das historische Schulgebäude komplett saniert und durch einen modernen Anbau erweitert. Damit verfügt das Gymnasium über genügend Raum, eine moderne technische Ausstattung, Fachkabinette mit neuestem Standard und eine großzügige, multifunktionale Mensa.

Für die Volkssolidarität Leipziger Land/Muldental e.V. als auch die Volkssolidarität bundesweit, ist das Gymnasium die erste und bisher einzige Schule in freier Trägerschaft und damit ein ganz besonderes Herzensprojekt.
Mehr Informationen finden Sie unter:
www.freies-gymnasium-borsdorf.de


Sprechstunde des Schulträgers

 
Der Schulträger steht regelmäßig jeden 2. Dienstag im Monat ab 16.00 Uhr für Gespräche zur Verfügung. Es wird um Voranmeldung unter folgender Telefonnummer gebeten: 0341-904250.

designed by advisco