31.05.2024


Erfolgreiches Vernetzungstreffen Streitschlichtung in Gundorf: Förderung von Lebenskompetenzen und Gewaltprävention

Am 16. Mai 2024 fand im Besprechungsraum unserer Kita „Gundorfer Sonnenkinder“ unser jährliches Vernetzungstreffen zur Streitschlichtung statt. Diese Veranstaltung wurde vom Fachbereich Bildung und Fachberatung des Volkssolidarität Leipziger Land/Muldental e.V. organisiert und von Stefanie Thienel (Bleib in Balance) moderiert.

Ihr Ziel ist es, die Verstetigung, Nachhaltigkeit und Qualitätssicherung umgesetzter und abgeschlossener Projekte und Programme zur Lebenskompetenzförderung und Gewaltprävention zu gewährleisten.

Teilnehmende und Ablauf

Eingeladen waren alle unsere Einrichtungen. Insgesamt hatten sich 14 Teilnehmer:innen angemeldet, da das Vernetzungstreffen auf maximal 15 Teilnehmende begrenzt war. Leider konnten am Ende nur 9 Teilnehmer:innen anwesend sein, was dennoch zu einem intensiven und produktiven Tag führte.

Der Tag begann mit einem Einstieg durch Mantras für Erzieher:innen und einer Fragerunde, um ein gegenseitiges Kennenlernen zu erleichtern. Fragen wie „Ich bin in Sachsen geboren“, „Ich mag das Meer lieber als die Berge“ und „Ich habe schon einmal die Ersthilfe im Streit angewendet“ halfen dabei, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu entdecken.

Methoden zur Lebenskompetenzförderung

Ein wesentlicher Bestandteil des Treffens war die Vermittlung eines „bunten Blumenstraußes an Methoden“. Diese Methoden wurden gemeinsam erarbeitet und ausprobiert, um sie später in den jeweiligen Einrichtungen anwenden zu können.

Lebenskompetenzen fördern:

  • Selbstwahrnehmung
  • Stressbewältigung
  • Gefühlsbewältigung
  • Empathie
  • Beziehungsfähigkeit/Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Problemlösefähigkeit
  • Kritisches/Kreatives Denken

Besondere Programme zur Lebenskompetenzförderung wurden ebenfalls vorgestellt, darunter:

  • Kinder lösen Konflikte selbst (gefördert durch die Unfallkasse Sachsen)
  • GWENDOLIN (gefördert durch mkk – meine Krankenkasse)
  • FREUNDE (ohne festen Förderer)

Außerdem gab es viele Anregungen und praktische Beispiele zur Förderung der Beziehungsfähigkeit, Stressbewältigung, Gefühlsbewältigung sowie Konfliktfähigkeit (Grundlagen der mediativen Kommunikation; Voraussetzungen der Erst-Hilfe im Streit)

Fazit

Das Vernetzungstreffen in Gundorf war ein inspirierender und lehrreicher Tag, der den Teilnehmern viele wertvolle Methoden und Ansätze zur Förderung von Lebenskompetenzen und zur Gewaltprävention nähergebracht hat. Wir freuen uns auf die nächste Veranstaltung und die weitere Zusammenarbeit zur Schaffung sicherer und unterstützender Umgebungen für Kinder.

Wir danken allen Teilnehmer:innen für ihr Engagement und ihre aktive Teilnahme

Fachbereich Bildung und Fachberatung



designed by advisco